Stürmische Zeiten.....

In den letzten Tagen wurden wir alle ganz schön durchgepustet !

Angeblich handelte es sich um die Ausläufer des Orkans der bereits letzte Woche in den USA gewütet hat......jedenfalls war es etwas heftig. Wobei ich mal stark vermute, daß die Menschen an der Westküste noch mehr abbekommen haben.

 

Ich hatte bereits zum Wochenanfang schon so meine Bedenken, ob ich denn überhaupt von meinem Trip (Mamsen war ja letztes Wochenende schon wieder auf Tour) nach Hause kommen würde, da in Großbritannien bereits für Dienstag starke Stürme und der damit lahmgelegte Verkehr befürchtet wurde. Jedoch hatte ich mal wieder Glück.......das Unwetter verschob sich um einen Tag und ich konnte fast wackelfrei nach Hause fliegen.

 

Unser Florian war mit seiner Klasse von Mittwoch bis Freitag auf einer kleinen Insel vor Arendal und hat am großen Leuchtturm übernachtet. Und auch sie wurden teilweise ganz schön durchgerüttelt. Mittwoch Abend war es schon sehr stürmisch dort draussen, am Donnerstag hatte es sich beruhigt und sie konnten ihren Tag in vollen Zügen genießen, doch gestern, also am Freitag, mussten sie gleich morgens aufbrechen, da eben diese Orkanausläufer gemeldet wurden.

Die erste Truppe schaffte es auch noch mit dem Boot rüber ans Festland, aber es wurde schnell heftiger mit dem Wetter, so daß Flori und der Rest der Klasse von einem Rettungskreuzer abgeholt werden mussten. Die Lehrer wollten lieber kein Risiko eingehen.

 

 "Store Torungen".....hier war Flori mit seiner Klasse

 

Den Felix schaukelte es in den letzten Tagen auch ganz schön durch........er ist mit Schulschiff, Schülern und Lehrern auf dem sog. Rekrutteringstokt.......was ich immer einfach als "Werbe- und Infofahrt" bezeichne.

Sie fahren von Kristiansand aus hoch bis Oslo, halten aber an jedem grösseren Hafen und haben dann dort sowas wie einen "Tag der offenen Tür", so daß die dortigen Schulklassen zu Besuch kommen können um sich über die Schule bzw. Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren.

 

Und wer ihn auf Instagram verfolgt, hat ja sicherlich schon seine Bilder vom Seegang der letzten Tage gesehen...und wie ich vorhin gerade entdecken konnte, hat er auch bereits ein kurzes Video eingestellt. Also einfach mal reinschauen......mittlerweile ist Felix seine Instagramseite ebenso wie meine unter der Rubrik "Fotos" verlinkt.

 

Gestern konnten wir auch einen Bericht über Felix in der Zeitung finden, denn als das Schulschiff vor einigen Tagen in Arendal lag wurde er von der hiesigen Zeitung zum Leben auf dem Schulschiff interviewt.

Nun aber liegt das Schulschiff erstmal über's Wochenende in Tønsberg und wartet den Sturm ab.....

 

 

 kennt jemand diesen strahlenden Schüler ?

der Titel "Felix hat ein ganz spezielles Schuljahr"

 

 

Ja und bei uns hier rund ums Haus war es gestern auch so heftig, daß zwei Bäume dran glauben mussten. Ich war nur heilfroh, daß diese so fielen, daß sie nicht das Haus trafen....

 

eine 20-Meter-Birke musste dran glauben, ebenso wie die Hälfte des Zwetschgenbaumes

 

 

Und mein weltbester Baumfäller war zwar einerseits vermutlich etwas traurig, daß ihm der Sturm das Fällen des Baumes nicht überlassen hat........ging aber heute morgen gleich nach Frühstück mit extra großem Eifer und seiner geliebten Motorsäge strahlend ans Werk, um die Reste klein zu machen. Wieder etwas Brennholz für kalte Wintertage....

 

 

und Michi war heute Morgen auch gleich bei seiner Lieblingsarbeit anzutreffen....

 

 

Also, das war's mal wieder mit den neuesten Neuigkeiten aus dem päbstlichen Leben........und ja, wenn ich zwischendurch mal wieder Zeit habe, werde ich Euch auch mit weiteren Erzählungen von unserem Trip in die Fjordwelt, nach Griechenland und nun auch noch Edinburgh erzählen........

 

30 Views
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Blogarchiv