Blogarchiv

Dienstag, 27. August 2013 - 10:30 Uhr

Eine interessante Begegnung....

 

 

Diesmal schaffte es Familie Reichert auf ihrem Weg in den Norden bei uns einen kleinen Zwischenstopp einzuplanen. Auch die Reicherts kannten wir bisher nur über ihren Blog, den ich immer wieder gerne - oft mit einer Portion Neid - verfolge und mit grossem Interesse ihre Reisen begleite. Wer sich für Länder im Norden Europas interessiert, dem kann ich den Blog der Reicherts nur empfehlen. Sie haben Skandinavien und Großbritannien schon mehrmals bereist und es ist immer wieder faszinierend zu lesen auf welche Menschen sie unterwegs stossen und welche Geschichten diese wiederum zu Erzählen haben. Mal davon abgesehen, daß man den ein oder anderen nützlichen Hinweis für die Reise finden kann.

 

Wir haben mit Familie Reichert einige schöne Stunden verbracht und sie natürlich mit Unmengen an Fragen gelöchert wie es denn so ist, als reisende Familie mehrere Monate im Jahr auf Tour zu sein.

Reicherts wiederum stellten Fragen zu unserer Auswanderung und so blieb der Gesprächsstoff nicht aus.

 

Leider hatten sie noch nicht das Glück einen funktionierenden Internetstick zu bekommen und ich hoffe sehr für sie, daß sie bald eine Lösung finden werden. Denn wir, und mit Sicherheit auch viele andere Blogleser, wollen ja gerne am Bildschirm mitreisen und von den vielen Stationen ihrer Reise erfahren. Ich drück Euch also ganz fleissig die Daumen, daß es mit dem Internet klappt !

 

 

Esra, der Älteste im Reicherts-Nachwuchs, hat mir eine grosse Freude gemacht indem er meinem Objektiv bzw. dem Polfilter der daran festsass, das Leben rettete. Diesmal war also Erste Hilfe für mein Objektiv angesagt !

 

Vor einigen Wochen hatte sich bereits der Polfilter am Objektiv festgeklemmt, was an sich nicht so schlimm gewesen wäre, wenn er sich denn wenigstens hätte drehen lassen. Aber ein Polfilter der sich nicht dreht.......hätte mir nur noch mehr graue Haare beschert. Wir hatten selbst schon alles mögliche versucht, auch unsere schweizer Freunde hatten einen Versuch gestartet, sogar im Fotofachhandel war ich.......aber keine Chance, der Filter saß bombenfest.

So dachte ich mir.......Reicherts kommen ja wie gerufen.....wenn sich jemand mit fototechnischen Problemen auskennt dann doch bestimmt sie. Gunter hat auch gleich fleissig nach Werkzeug gesucht und sich an die Arbeit gemacht - doch der Filter wollte auch nun noch nicht nachgeben. Nach einigen Versuchen hatte ich mich schon mehr oder weniger damit abgefunden, daß der Polfilter nun den Rest seines Lebens am Objektiv sitzen darf.......da nahm Esra ein Werkzeug in die Hand (glaube es war ein Schraubenzieher), steckte diesen mal kurz unter das Filtergewinde....und schwups.....der Filter landete scheppernd auf dem Tisch !  Na wenn er da mal nicht eine geniale Idee hatte !  Nochmals ein ganz grosses DANKE an Esra !

 

 

Und so hatte ich noch das Glück, daß ich aus der Reichertschen Schatzkammer was aussuchen durfte. Gabi öffnete die Klappe an der Rückseite des Wohnmobils und ich sag's Euch.....man könnte eine Galerie mit all den Schätzen füllen. Jede Menge Bilder und auch ihre bekannten Meer- und Leuchtturm-Kalender. Also wer schon mal einen Kalender für's nächste Jahr braucht oder gar schon über Ideen für Weihnachtsgeschenke nachdenkt, der kann ja mal einen Blick auf diese Kalender werfen. Im Blog der Reicherts findet ihr einen Link zu amazon.de und die Seite mit den Kalendern öffnet sich direkt.

Ich selbst habe dann ein wunderschönes Bild von den Lofoten für uns ausgewählt.

 

 

Mittlerweile ist Familie Reichert natürlich schon weitergezogen (ich bin mit meinem Bericht nur mal wieder nicht in die Puschen gekommen) und auf dem Weg nach Norden, wo sie unter anderem auch einige Zeit auf den Vesterålen und Lofoten verbringen möchten......und ich freu mich schon, täglich wieder im Blog mitzulesen um Live dabei zu sein.

 

War sehr schön Euch Reicherts kennengelernt zu haben !            www.5reicherts.com/blog/

 

 

 Gabi's Lofotenbild welches demnächst einen Platz im Wohnhzimmer finden wird 

 


2091 Views

Kommentar veröffentlichen



Kommentar abschicken...