Blogarchiv

Donnerstag, 31. Dezember 2015 - 18:15 Uhr

Nur noch wenige Stunden.....

 

……schade……schon wieder ist ein Jahr vorbei


Und in diesen letzten Stunden lässt man ja gerne mal das vergangene Jahr Revue passieren und neigt irgendwie automatisch dazu, die negativen Aspekte mehr zu beachten als die positiven…..zumindest geht es mir oft so.

Aber ich kann trotzdem sagen - wir hatten im Großen und Ganzen ein schönes Jahr, manchmal etwas turbulent und mit Momenten die mich ordentlich zum Grübeln gebracht haben, doch es gab auch viele herrliche Erlebnisse und Tage an die wir uns mit Sicherheit gerne zurückerinnern werden.

Gute Vorsätze (von denen ich eine extra lange Liste vorweisen könnte) lasse ich lieber gleich bleiben……dies ist ja immer so eine Sache……man hält sich nicht dran und sie sorgen letztendlich für ein schlechtes Gewissen.

Ausserdem……wenn man einen guten Vorsatz hat und ihn durchführen möchte so braucht man kein Neues Jahr dazu, sondern erkennt den richtigen Zeitpunkt  selbst.  Doch nun......

 

 

Euch allen wünschen wir

von ganzem Herzen
einen guten Rutsch
sowie Gesundheit und Glück

für das Neue Jahr !

 

   

Ein neues Jahr bedeutet neues Glück,

neue Hoffnung, neues Licht,

neue Gedanken

und neue Wege zum Ziel


 

 

Noch kurz zu den päbstlichen Weihnachts- und Ferientagen………wir hatten es sehr gemütlich, viel Faulenzen, viel (zu viel) Essen, viel Lesen, viel Spiele spielen, viel Stricken, viel Angeln und viel Seele-baumeln-lassen……..


Das Wetter……na ja…..wie bereits berichtet sah es vor einigen Tagen noch soooo aus:

 

.....das war Sonntag Abend..... 

 

.....das war heute Mittag  :-( 

 

Ihr seht.......ziemlich trostlos. Der Silvestertag bietet verschiedene Grautöne, starken Wind und immer wieder mal Regenschauer. Angeblich soll nächste Woche irgend so eine sibirische Kälte anrücken was natürlich toll wäre, denn so könnte man vielleicht wenigstens mal die Schlittschuhe entstauben.

 

Letzte Woche mal aufgenommen - Blick auf Arendal 

 

 

So, und um den letzten Fisch des Jahres kommt ihr auch nicht drumrum........man war heute natürlich (wie auch alle anderen Tage) nochmals beim Angeln und Michi kam mit einem fetten Dorsch (2,8 kg) und einer Forelle nach Hause. Der letzte Fang des Jahres konnte sich also sehen lassen.

 

 

 

Zum krönenden (Jahres)Abschluß - und wirklich nur “ausnahmsweise” - ein Selfie von Mamsen mit ihrer neuesten Errungenschaft.  Wie ihr seht - man trägt Brille ! 

 

Aber zum Glück brauche ich sie nur beim Fernsehgucken (wenn man nämlich Daniela Katzenberger nicht mehr von Robert Geiss unterscheiden kann sollte man sich langsam mal Gedanken machen…..). Und somit habe ich mir neulich einen Besuch beim Optiker gegönnt (zum Geburtstag - ich fand nämlich, daß eine Brille ein absolut passendes Geschenk für eine Frau in meinem Alter sein könnte) und hier ist nun das Ergebnis. Jetzt kann ich wieder Krimi gucken  ;-) 


1043 Views

1 Kommentar

Sonntag, 27. Dezember 2015 - 22:10 Uhr

Es gibt ihn doch noch.......

 

.....den Schnee !

 

Über Nacht hat er sich leise angeschlichen und uns heute Morgen ein Lächeln auf die Gesichter gezaubert. Ja gut, die Schneehöhe gleicht eher einer dünnen Zuckerschicht.......aber man kann sich ja auch mal über die kleinen Dinge des Lebens freuen.

Vor allem unsere Jungs waren happy..........auch wenn dieser Zustand nur kurz andauern wird, denn Montag Abend soll der Regen kommen............schade eigentlich.

Konnte mich natürlich bei meinem Spaziergang durch die verschneite Landschaft nicht zurückhalten........und hab das Handy gezückt (wollte Euch doch mit einem Beweisfoto beglücken).

 

 

  


1024 Views

0 Kommentare

Sonntag, 20. Dezember 2015 - 08:15 Uhr

Endspurt......

 

……nur noch wenige Tage bis Heilig Abend ! 


Seid ihr fertig mit den Vorbereitungen und habt alles Notwendige besorgt ?

Sitzt die Weihnachtsgans schon zähneklappernd im Gefrierschrank ? Ist das letzte “wir-schenken-uns-dieses-Jahr-nichts-Geschenk” besorgt ? Der Weihnachtspunsch schon mal angesetzt damit sich die Promille voll entfalten können ? Das extrem leuchtende Nadelgehölz möglichst gerade und kippsicher in der Stube aufgestellt ? Die Geschenke hübsch verpackt ?

Wobei…….am besten man greift auf die schönsten Geschenke zurück die es geben kann, die braucht man dann auch nicht verpacken - Liebe, Lachen, Freude, Aufmerksamkeit…….


Und gönnt Euch in dem Vorweihnachtstrubel auch mal eine kleine Pause, zündet ein Kerzlein an und genießt die Stille, dazu eine heiße Schokolade schlürfen und an etwas Schönes denken…….


Im Wikingerland darf man seit Freitag Mittag die Weihnachtsferien genießen und das Zwischenzeugnis (für Felix) wurde auch noch mit auf den Weg gegeben……..die “erste Bescherung” haben wir also schon hinter uns ! 

Nein…..nicht ganz so dramatisch, in manchen Fächern ist er besser geworden, manche könnten noch besser werden….wir lassen es mal als “einigermaßen in Ordnung” durchgehen.


Von Weißer Weihnacht können wir leider nur träumen…….ist natürlich schade, denn so eine weiße Pracht würde dem Fest nochmal ein ganz anderes Ambiente geben………und vor allem wär’s schön gewesen wenn die Kids während der Ferien zwei Wochen lang im Schnee hätten rumkullern können……


Aber nun möchten wir Euch schon mal ein ganz wunderbares Weihnachtsfest wünschen, gemütliche Feiertage und vor allem schöne Stunden mit Familie und Freunden, dazu natürlich traumhaftes (Winter)Frühlingswetter, welches zu ausgiebigen Spaziergängen verleitet und ansonsten einfach etwas Ruhe und Erholung.

Genießt die Zeit, lasst’s Euch gut gehen und seid alle ganz lieb gegrüsst.


God Jul - Frohes Fest !

 


1087 Views

0 Kommentare

Sonntag, 13. Dezember 2015 - 14:30 Uhr

Spontane......

 

...Erforschung des Nachthimmels

 

Samstag Abend kamen Felix und Mamsen spontan auf die Idee die Sterne zu bewundern. Muß ja nicht immer "Wellengucken" sein......."Sternegucken" kann auch Spaß machen.

Und so zogen sie los und bewunderten das funkelnde Treiben am Nachthimmel.........und Felix hat es doch immerhin auf 4 Sternschnuppen geschafft !

Mamsen sah natürlich keine......und warum ?........weil sie ihre Nase immer in die Kamera steckt anstatt diese mal gen Himmel zu richten ;-)

 

 ein Hauch von Milchstrasse....


1003 Views

0 Kommentare

Sonntag, 6. Dezember 2015 - 08:20 Uhr

Von Plätzchenduft und Zahnarztstress......

 

Und schon wieder haben wir Advent !


Kaum hat man die Sommerlatschen und sämtliches Strandequipment in den Schränken verstaut, so darf man schon die Weihnachtsdeko aus den Tiefen des Kellergewölbes holen.


Nun stehen also wieder all die netten Julenissen in der guten Stube und erinnern uns täglich daran, daß man eigentlich mit den Geschenken und dem Plätzchenbacken so langsam in die Puschen kommen sollte.

Gut, die Sache mit den Geschenken läuft bereits…….jedoch das Weihnachtsgebäck macht sich noch etwas rar. Aber ich arbeite daran……


Trotzdem kommt aber so langsam Weihnachtsstimmung auf…….also so ein bisschen Deko und ein paar Lichterketten zeigen ihre Wirkung.

Wobei ich mich ja beim Thema Weinachtsdeko wirklich etwas zurückhalte…..im Gegensatz zu manchen Wikinger. Nicht alle sind so extrem, doch laut Erzählungen von Kollegen und Kolleginnen, dürfte so manche norwegische Wohnstube zu Weihnachten regelrecht “umgestaltet” werden.

Also soll heißen, man hängt die roten Weihnachtsvorhänge auf (am besten die mit so netten kleinen Rentieren oder Schneeflöckchen drauf), tauscht auch die Sofakissen gegen die roten (mit Rentieren beschmückten) Kissen aus, drapiert auf den Tischen Decken im schönsten Weihnachtsrot (ganz klar, daß auch auf diesen natürlich diverse Rentiere rumhüpfen) und stellt dann noch den ganzen Weihnachtsnippes dazu. Also ich weiß nicht, ob es mir persönlich vielleicht zu viel Rot wäre……

Doch wie gesagt, Mamsen beschränkt sich hier auf einige Nissen die in den Fenstern stehen und von ein paar Lichterbäumchen befunkelt werden. Und immerhin hab ich es gestern geschafft endlich die ersten Plätzchen zu backen (mit fleissiger Unterstützung von Lillegutt), so daß man die Weihnachtsstimmung nun auch schnuppern und vor allem schmecken kann.

 

 

 

 

 

 

So, und wenn wir mal nicht gerade an Weihnachten denken, dann sind wir am Arbeiten (wobei ich auch hier am Thema Weihnachten nicht vorbeikomme, nämlich dann wenn die Kids wieder Pepperkake backen dürfen und der Geruch durchs ganze Gebäude bis hinaus in den Garten zieht), oder sind am Lernen für die Schule (wobei nun für Felix der Großteil der Prüfungen überstanden ist und nur noch kleinere Tests anstehen), oder wir Stricken fleissig Mützen und Socken (also Flori und Mamsen) oder aber widmen uns der Zahnpflege. Und dies nicht zu wenig…..

Irgendwie hab ich das Gefühl, daß unsere Freizeit in den letzten Wochen mehr oder weniger aus Zahnarztterminen bestand……..Flori musste alle 4 Wochen zum Kieferorthopäden zwecks Anpassung diverser Eisenwaren - zwischendurch wurden beide Jungs noch vom “normalen” Zahnarzt einbestellt (natürlich zu unterschiedlichen Terminen), der dann bei Felix ein Löchlein entdeckte und man deswegen wieder einen erneuten Termin vereinbaren musste - und nun darf auch Felix noch zum Kieferorthopäden, da er ebenso in den Genuß einer Eisenwarensammlung kommen wird. Taxi Mamsen ist daher oft im Einsatz……..und Mamsen kennt die Bilder in den Wartezimmern mittlerweile in- und auswendig…..


Doch nun genug aus der päbstlichen Vorweihnachszeit geplaudert, ich ziehe mich wieder in die Küche zurück um den nächsten Plätzchenteig zu kreieren.


Wünsche Euch allen noch eine schöne und vor allem gemütliche Adventszeit, die hoffentlich nicht in Geschenke- oder Backstress ausartet. Und viel Spaß auf dem Christkindlmarkt  J 


1002 Views

0 Kommentare

Sonntag, 22. November 2015 - 13:10 Uhr

Väterchen Frost......

 

.....gibt sich momentan die Ehre.

Wobei ich allerdings schon wieder befürchte, daß es sich nur um einen kurzen Besuch handeln wird. Aber es ist doch irgendwie schön, daß der Winter wenigstens mal ein kleines Lebenszeichen von sich gibt und uns wissen lässt, daß er uns nicht ganz vergessen hat.

Denn wenn man bedenkt, daß demnächst schon die Adventszeit beginnt, so passt das Ambiente draußen noch nicht wirklich so richtig dazu.

 

Und endlich kann man auch mal die selbstgestrickten Handschuhe und Mützen aus der Schulade holen ;-)

 

Felix und Florian haben auch sogar schon ihre Schlittschuhe hervorgekramt und anprobiert um rauszufinden, ob diese denn für den Fall der Fälle auch passen würden (hier fürchte ich jedoch, daß sie sich zu viele Hoffnungen machen, denn mit einem zugefrorenen Teich - der auch was aushält - dürfte noch lange nicht zu rechnen sein.........der nächste Regen ist bereits gemeldet).

 

Euch noch einen schönen Sonntag !

 

 


1125 Views

0 Kommentare

Dienstag, 17. November 2015 - 08:40 Uhr

Wolllust......

 

......könnte man vielleicht den Zustand nennen, den unser Flori überkommen hat. Er strickt. Und er strickt viel.

 

Seitdem die Lehrer in der Schule vor einigen Wochen auf die Idee kamen mal wieder das Strickzeug hervorzukramen......seitdem häufen sich hier die Mützen !  Also von wegen......Stricken sei nur was für Omi's !   Dieser Meinung war unser Flori nämlich noch bis vor Kurzem......

 

Doch so sitzen wir nun öfter mal gemeinsam auf'm Sofa und lassen die Nadeln im Duett klimpern......wobei bei mir meist Socken und Handschuhe entstehen (mit Mützen kann ich selbst einfach nichts anfangen).

Als ich ihm neulich dann mal eine dünnere Wolle in die Hand gedrückt habe ist er irgendwie nicht so damit zurechtgekommen und hat nun erstmal eine Schaffenspause eingelegt.......was ganz gut ist, denn wer soll denn all die Mützen aufsetzen ?  Aber er fragte bereits, wann ich denn wieder eine vernünftige Wolle besorgen könnte.....

Er stellt sich auch gar nicht so dumm an.......wir reden hier also eher von Maschenkunst als von Maschensalat !

 

Übrigens.......wusstet ihr daß Stricken schlank macht ??  Ha, da staunt ihr was !

Also britische Forscher haben herausgefunden, daß das Stricken den Teil des Hirns aktiviert, der auch für den Appetit auf Süßes verantwortlich ist. Wenn man also strickt, hat man keine Gelüste auf Schokolade weil die grauen Zellen nicht beides gleichzeitig machen können.

Ganz ehrlich.......bei mir funktioniert das nicht !  Ich besitze das aussergewöhnliche Talent Stricken und Naschen gleichzeitig zu können !   (so beschäftigt kann ich gar nicht sein, daß ich keine Schokolade essen könnte.....)

 

In diesem Sinne - Euch noch schöne wollige Zeiten !

(egal ob nun aus schlankheitstechnischen Gründen, oder ob Stricken für Euch wie Yoga ist, oder das Klimpern der Nadeln wie Musik in den Ohren, oder einfach nur weil ihr warme Füsse, Hände und Ohren haben wollt)

 

Was strickt IHR denn gerade ?

 

 

 

 


1094 Views

2 Kommentare

Montag, 16. November 2015 - 15:50 Uhr

Kaum zu glauben.....

 

.........aber am Sonntag habe ich doch tatsächlich noch ein Blümchen am Strand entdeckt......und das Mitte November !

 

 


1052 Views

0 Kommentare

Sonntag, 18. Oktober 2015 - 20:30 Uhr

Die Herbstsonne......

 

......hat in den letzten Tagen ihr Bestes gegeben und lockte einen nur zu gerne vor die Tür. Da ich fast zwei Wochen frei hatte war natürlich auch etwas Zeit dafür übrig und ich schlenderte ab und zu mal bisschen durch die mittlerweile bunte Botanik.......und am liebsten mag ich "durch das Laub rascheln"........hat als Kind schon Spaß gemacht :-)

 

 

 auch an unserem Teich wird es schon lichter und brauner....

das war mal mein schönster Arbeitsweg den ich je hatte.....nun nutz ich ihn nur noch für Spaziergänge....

 

Und gestern, am Samstag, hab ich all meine Überredungskünste ausgegraben und unseren pubertären Nachwuchs davon überzeugt, daß eine Wanderung mit Erziehungsberechtigten nicht unbedingt uncool sein muß. So haben wir uns also entschlossen einen immerhin 391 Meter hohen Hügel zu erklimmen um von dort die Aussicht auf die Küste zu bewundern.

 

Deswegen dürft ihr nun ein paar Bilder bewundern und sozusagen "mitwandern", denn ansonsten hab ich sowieso wieder nichts Besonderes zu berichten. Hier herrscht wie immer der übliche päbstliche Alltag, was nichts anderes bedeutet als Fische fangen, wenn man nicht gerade was für die Schule tun muß.

Ich erzähl Euch ja nichts Neues wenn ich sage "zwischen Angelhaken und Kabeljau blüht unser Felix erst so richtig auf".......und bei Florian ist es ähnlich (manchmal bringen sie so viel Fisch nach Hause, daß wir diesen schon an die Nachbarn verschenken).

 

für Eure ungefähre Vorstellung was unsere Kids manchmal nach Hause bringen.....an einem Nachmittag ! 
 

 

Also ich werde mich nun vermutlich erst wieder im November hier melden, denn nach so viel Frei muß auch mal wieder was getan werden und ich darf nun zwei Wochen durcharbeiten.

Wünsch Euch was !

 

herbstliche Waldidylle...

.....auch wenn die 391 Meter teilweise steil waren

  

 

 ich war überrascht wieviele Preisel- und Blaubeeren immer noch in der Botanik hingen

 

 diese Aussicht war dann die Belohnung für die Anstrengung

  

 

 unser Felix musste natürlich wieder beweisen, daß man auch ohne Feuerzeug und Zündhölzer Feuer machen kann

 

er hat es natürlich geschafft und so konnten wir unsere Würstl grillen

 

 


1213 Views

1 Kommentar

Samstag, 3. Oktober 2015 - 14:00 Uhr

Wie in alten Zeiten.....


Bei meinem Kurzbesuch in der alten Heimat konnte ich nicht nur meinen Papa besuchen, sondern schaffte es diesmal auch meine drei Freundinnen zu einem Spieleabend zu treffen (diese Spieleabende vermisse ich nämlich manchmal ganz schön…..) und wurde dabei noch von meinem Lieblingskoch mit Leckereien verwöhnt.


Und ich kann nur sagen……..schön, daß Vieles - trotz großer Entfernung - noch so ist wie früher !


Es hat sich kaum was verändert, höchstens daß wir vielleicht ein paar  -aber wirklich nur ein paar (sind eigentlich kaum der Rede wert)-  Falten mehr im Gesicht haben.

Wir haben Spaß wie früher, wir essen zu viel wie früher (vor allem wenn besagter Lieblingskoch auftischt), trinken würden wir vermutlich auch so viel wie früher wenn wir es denn in unserem hohen Alter noch vertragen könnten ohne hinterher eine dreitägige Krankmeldung beantragen zu müssen, und das Beste - wir Lachen zusammen wie früher.


Mädels - es war schön Euch zu sehen und mit Euch über die guten alten, teils wilden Zeiten zu plaudern (wie wild…….wird hier natürlich nicht verraten sondern bleibt unser kleines Geheimnis....)


 Vier Freundinnen

könnten auch unsere Beine sein, oder ???     :-)


1225 Views

2 Kommentare


Weitere 10 Nachrichten nachladen