Blogarchiv

Mittwoch, 29. Januar 2014 - 08:25 Uhr

Lust auf Schnee ???

 

Wir hätten da jede Menge abzugeben - sogar GRATIS !!   Also ??


Ihr denkt vermutlich, nun hat sie ja nicht mehr alle……erst jammert sie rum, daß Weihnachten zu grün ist und doch Schnee eine ganz wunderbare Ferienbeschäftigung für die Kids abgegeben würde…….und nun hat sie endlich ihren Schnee……nun ist’s auch wieder nicht richtig. Ja so ist das mit den Launen der weiblichen Erdbewohner…….

 

Aber nun könnt Frau Holle wirklich mal in ihren wohlverdienten Urlaub gehen ! Die Gute muß eigentlich schon längst überarbeitet sein…..

Fast täglich kommt eine neue Ladung Schnee auf uns zu und so manch einer weiß schon gar nicht mehr in welche Richtung er die Schneemassen noch schaufeln soll. Mein Michi ist da natürlich eine absolute Ausnahme ! Er fräst was das Zeug hält und würd sich am liebsten noch den Wecker auf 2 Uhr nachts stellen, um auch da nochmals mit der Schneefräse loszuziehen.

 

Also schön anzusehen ist diese Schneepracht ja schon !!  Das geb ich zu. Ich mag den Winter auch wirklich gerne, sei es durch den Winterwald zu stapfen oder wenn man so gemütlich in der warmen Stube sitzt und zusieht wie die Schneeflocken draußen lustig durch die Luft wirbeln…..…das alles hat schon was !

 

Als ich neulich bei einer Kollegin zum isländischen Weihnachtsessen eingeladen war und diese Kollegin meiner Meinung nach in der absoluten Pampa wohnt (Norweger sehen das vermutlich bisschen anders) hatte ich also die Gelegenheit  auf dem Weg dorthin, der mehrere Kilometer nur durch den Wald führt, das absolut verschneite Hinterland zu bewundern.

Zum Glück konnte ich mit einer anderen Kollegin mitfahren die Allradantrieb am Auto hat (ich persönlich hätt mich mit unserem Auto ja keinen Meter aus der Garage entfernt) und hatte so Zeit die Winterwelt zu bewundern.

Hätt ich selbst am Steuer gesessen, hätte ich vermutlich vor lauter Aufregung und Panik daß ich im Graben lande nur vor mich hingeschimpft und von der Schönheit nichts mitbekommen.  (falls sich gerade jemand fragt ob denn das Weihnachtsessen nicht schon verjährt sei - Nein - denn die Gute musste erst im Heimaturlaub über Weihnachten in Island alle Zutaten besorgen und so fiel das gemeinsame Abendessen eben in den Januar)


So - merkt ihr was ?  Ich schweife schon wieder ständig vom Thema ab…….


Also was ich ursprünglich sagen wollte - diese Fahrt durch den Wald war optisch gesehen traumhaft ! Die Bäume links und rechts des Weges beugten sich unter der Schneepracht, die Schneeflocken tanzten und glitzerten in den Strahlen der Autoscheinwerfer….und es war eine ganz zauberhafte Wintermärchenlandschaft ! Ich hätte in dem Moment nur zu gerne ein Foto gemacht…….

Der Winter kann also auch wunderschön sein !!

 

Nur irgendwann wird es eben etwas lästig……..selten sind die Gehwege vernünftig geräumt, auf Parkplätzen wird es auch dementsprechend eng weil keiner weiß wohin noch mit dem Schnee und vor allem weil auch keine Ende in Sicht ist. Auch bin ich froh, daß der Supermarkt zu Fuß erreichbar ist, denn an manchen Tagen würde ich mich nur zu ungern hinter’s Steuer setzen.


Ich hatte ja neulich erwähnt, daß ich vorübergehend in einem anderen Kindergarten aushelfe und nun auf Busse angewiesen bin und dies ist bei diesem Wetter auch nicht gerade angenehm. Die Busse kommen alle zu spät, so verpasst man den Anschluß auf den nächsten Bus und ist noch länger den Schneestürmen ausgeliefert (vermisse in diesen Momenten ganz dolle den “schönsten Arbeitsweg der Welt” - das war nämlich in den letzten 5 Jahren mein Weg durch den Wald zum Kindergarten). Und ich bewundere wieder mal umso mehr all die Menschen, die täglich einen Arbeitsweg von mehreren Stunden in Kauf nehmen.

Gebe auch ganz ehrlich zu, daß  mich diese Busfahrerei ziemlich nervt, aber zum Glück ist es ja mal nur für wenige Wochen. Doch die Kollegen in dem Kindergarten sind alle sehr nett und auch die Kids sind in Ordnung…….und den ein oder anderen zickigen Dreikäsehoch findet man ja sowieso überall. Aber mit etwas “deutscher” Zucht und Ordnung bekomme ich die Kleinen schon in Griff…..grins !


Ich denke, für heute hab ich Euch genug mit Schneegeschichten gelangweilt und werde nun weiter zusehen wie der Schneesturm um die Hausecken pfeift……..!  Bis die Tage.....

 

....als das Schneetreiben neulich mal kurz eine Atempause machte, bin ich schnell rund um's Haus um ein paar Fotos zu machen.....

 

 

 

  

 

 


2175 Views

3 Kommentare

Sonntag, 19. Januar 2014 - 14:25 Uhr

Schneespaß......

 

......auch ohne viel Worte !

 

.....manchmal landet man auch auf dem Allerwertesten

auch Abends muss man noch auf die Piste....

 

...und mittlerweile ist die Veranda "voll" mit Schnee !


2101 Views

2 Kommentare

Freitag, 17. Januar 2014 - 11:00 Uhr

Leise rieselt der Schnee......

 

........obwohl.......teilweise ist es eher ein heftiges Schneegestöber !

 

 

Seit Montag ist er nun da - der Winter !   Und wenn man den Meteorologen Glauben schenken darf, so kommt in den nächsten Tagen und in der nächsten Woche noch so einiges an Schneetreiben auf uns zu. Also wenn schon Winter - dann wohl gleich richtig !

Die Strassenverhältnisse sind nicht die Besten…….und ich bin daher jeden Tag wieder auf’s Neue heilfroh, wenn mein Schätzelein heil von der Arbeit nach Hause kommt.


Mir persönlich würde es reichen wenn nun eine sonnige Kältephase kommen würde, so dass sich eine schöne Schneepiste auf den Strassen bildet und man halbwegs vernünftig fahren kann. Doch momentan ist es eher matschig, schmierig und teilweise ganz schön glatt untendrunter.

Trotzdem jedoch - freuen wir uns über den Wintereinbruch !  Vor allem Felix und Florian ! Die Beiden toben wieder stundenlang draußen durch die Schneepracht und mein ganz grosser Junge, der Michi, hat sich natürlich schon wieder was ausgedacht und fleissig gebastelt - er war wohl der Meinung eine Minisprungschanze im Garten wäre doch eine spannende Attraktion für unsere fleissigen Rodler. Klar, daß diese begeistert sind……..und ich selbst guck lieber erst gar nicht hin……

 

Hatte ich übrigens schon erzählt……

…..dass ich wieder teilweise arbeiten gehe ?   Ja so schnell kann das Arbeitslosendasein zu Ende gehen.

Hatte mich gerade so an das Nichtstun gewöhnt…….mich schön langsam auf dem Sofa “eingelebt“……stundenlang gefrühstückt…...stundenlang durch’s Internet gesurft…….und das Leben in vollen Zügen genossen…….da kam auch schon der Anruf meiner Ex-Chefin. 

Ich also wohl oder übel die Kaffeetassen, Bierflaschen, Zigarettenkippen, Pralinenschachteln, Zeitschriften und das Strickzeug schnellstens zur Seite gelegt um mich mal wieder wichtigeren Dingen zuzuwenden  (ja gut - die Sache mit den Kippen und Bierflaschen müsst ihr Euch wegdenken…..grins).

 

Nun  mal im Ernst, ich darf “Aushelfen” !  Zwar nicht hier in Eydehavn, aber es gehören ja noch mehrere Häuser zu unserem Kindergarten, unter anderem gibt es einen am nördlichen Stadtrand von Arendal. Und da brauchen sie eine Aushilfe für die nächsten Wochen. Was mich zwar schon jetzt im voraus nervt ist die Busfahrerei dorthin, aber immerhin sind die Busverbindungen um ein klitzekleines bisschen Etwas besser als auf die Insel Hisøy, wo ich ja zuerst hinversetzt hätte werden sollen und weswegen ich dann gekündigt hatte.

Ausserdem ist es ja nur mal vorübergehend und nicht für die Ewigkeit, also dachte ich, ich verlasse mal  meine Sofakuhle für eine Weile und tu was Sinnvolles.  Und ausserdem habe ich mir fest zusagen lassen, daß ich - sobald was im Kindergarten hier in Eydehavn frei wird - rüberwechseln darf !

Nächste Woche geht’s also gleich los und ich bin dann wieder so 2 - 3 mal die Woche auf Arbeit.

 

 

Hatte ich eigentlich auch schon erzählt………….

......daß das liebe gute Arbeitsamt meint, mir würde kein Arbeitslosengeld zustehen ?

Erst hatte ich mich ja schon etwas geärgert weil die Leute vom AA einfach mal meine Angaben abegändert haben.

Man muß sich ja erstmal als “arbeitssuchend” registrieren und dazu viele schöne Formulare ausfüllen (das macht Spaß, sag ich Euch) auf denen auch ganz interessante Fragen gestellt werden. Na auf jeden Fall gibt man auch seinen Lebenslauf mit ein, seine besonderen Kenntnisse und auch Arbeitswünsche.  Bei Sprachen z.B. habe ich Norwegisch und Deutsch angegeben……was macht das AA ?  Schickt mir ein Stellenangebot wo Englisch Voraussetzung ist !

Weiterhin habe ich angegeben, daß ich nur tagsüber arbeiten möchte, so bekomme ich ein Angebot für Nacht- und Wochenendschichten !  Ebenso erwähnte ich, daß ich auf Busverbindungen angewiesen bin und also möglichst zentral in Arendal was finden möchte, so bekomme ich ein Angebot als Aushilfe in Kristiansand  (ich vermute, bis ich mit dem Bus nach Kristiansand gefahren bin, sitzen die Leute schon fast wieder in der Mittagspause…..).

Also bin ich stutzig geworden und dachte, nun musste doch mal die Angaben in all den Formularen überprüfen, vielleicht haste ja was falsch eingetragen……..und siehe da……war doch einfach alles abgeändert ! Das AA macht also was es will (da hätt ich mir das ganz Pipapo mit dem Ausfüllen sparen können und gleich mal die vom AA das machen lassen….) !

Ja und dass ich kein Arbeitslosengeld bekomme liegt nur einzig und allein daran, daß ich die Frage  “sind sie willig für einen neuen Job ihr Zuhause zu verlassen um irgendwo anders in Norwegen eine Arbeit anzunehmen”   mit NEIN beantwortet habe.

Wäre ich also bereit, meine drei Männer zu verlassen um evtl. ein Jobangebot am Nordkap anzunehmen, würde ich Arbeitslosengeld bekommen……

Tja……immer diese Behörden !  Im ersten Moment war ich schon ganz schön angefressen und hätte am liebsten deren Büro gestürmt und nachgefragt ob die das Ernst meinen, aber mich dann doch lieber beruhigt, denn die Leute die da am Schalter sitzen, können ja auch nichts für. Die halten sich auch nur an ihre Vorschriften und Paragrafen die sich irgendwelche Politiker ausgedacht haben. Und eine Weile kommen wir auch onhe Arbeitslosengeld um die Runden…..…ich war eben nur  anfangs etwas verärgert.

Wäre ja direkt interessant zu wissen, ob das in Deutschland auch so gehandhabt wird……

 

So, das waren also die neuesten Schlagzeilen aus dem Norden - und ich muß nun schnellstens zurück in meine Sofakuhle, denn am Montag ist das schöne Leben vorbei und es heißt wieder Arbeiten. Also nochmal die Ruhe hier nutzen und genießen !  Schönes Wochenende !

 

Ach so.......hätt ja gern ein paar Bilder vom Schnee gezeigt, aber da das Schneetreiben draußen so heftig ist und mir ständig Schnee ins Gesicht bzw. auf die Linse gepustet wird......hab ich's wieder aufgegeben. Also nur schnell ein Bild, welches ich aus dem Fenster gemacht habe.

 

 

 und wie man an den Fenstern erkennen kann handelt es sich um nassen Schnee 


2122 Views

0 Kommentare

Sonntag, 12. Januar 2014 - 22:50 Uhr

Huch........welch seltener Gast !

 

Seit Freitag gibt sie uns die Ehre, zaubert damit allen Menschen ein Lächeln ins Gesicht und möchte uns wohl sagen, daß wir die Hoffnung noch nicht ganz aufgeben sollen.  Die Sonne !

 

Ausserdem ist mir nun -da wir endlich mal wolkenfreien Himmel über uns haben- aufgefallen, daß es doch schon wieder bis 16.30 Uhr hell ist. Es geht also wieder helleren Zeiten entgegen.

 

Na und wenn schon mal so herrliches Wetter herrscht möchte man dies natürlich auch nutzen und so entschieden wir uns am heutigen Sonntag für ein schlichtes Mittagessen unter Sonnenstrahlen. Und es war traumhaft in der goldenen Wintersonne am Meer zu sitzen, die Würstl schmeckten an der frischen Luft gleich nochmal so gut und ich durfte wieder ausgiebigst “Wellen gucken”.


Nur schade, daß mindestens tausend andere sonnenhungrige Wikinger die gleiche Idee hatten und es an der Küste ziemlich schnell “voll” wurde. Da wir immer etwas früher in die Puschen kommen als so manch ein Norweger können wir oft noch etwas Ruhe genießen, doch je höher die Sonne steht umso mehr Leute wagen sich aus ihren Holzhäuschen raus. Und als es dann den Anschein hatte als würden ganze Busladungen losgelassen…….packten wir mal lieber unsere Siebensachen und machten uns aus dem Staub.

Doch trotzdem genossen wir den kleinen Ausflug !

 

Micha ist mit Felix und Florian anschl. noch zur Eisbahn gefahren und haben dort einige Runden mit ihren Schlittschuhen gedreht. 

 

Und wisst ihr was ?  Die Meteorologen haben für die nächsten Tage Schnee gemeldet !  Und nicht nur oben in den Bergen - Nein sogar hier bei uns !  Nun sind wir natürlich alle schon mal sehr gespannt, ob an diesen Aussichten was dran ist………Schlitten und Rodelmatte stehen jedenfalls bereit !

Wünsch Euch was !

 

 

Wie ?   Fotos ?    .......na gut....

 

Mamsen musste heute mal nicht am Herd stehen......freu

 

Geschmeckt hat's allen.....

 

 


1997 Views

0 Kommentare

Dienstag, 7. Januar 2014 - 14:40 Uhr

Das Wort zum Wetter.....

 

Wasser……Wasser…….und nochmals Wasser……


Also seit Weihnachten hält dieses Gummistiefel-Wetter nun an und die Sonne schafft es leider nur hin und wieder sich mal durch die Wolkendecke durchzukämpfen, um dann das schöne Sørlandet mit ein paar Sonnenstrahlen zu verwöhnen.  Aber wie gesagt…..eine Seltenheit.


In unserem “Mini-Wäldchen” hinter'm Haus könnte man mittlerweile Schwimmübungen durchführen (oder Elke's Entlein ansiedeln J), da die Bäume nun bereits bis zu den Knöcheln im Wasser stehen.

Und ganz ehrlich - schön langsam reicht es mit Wasser !  Für die nächsten Tage soll ja sogar etwas Besserung gemeldet sein, die Frage ist doch nur - wer glaubt noch daran ?


Wenigstens ging gestern die Schule los, so daß unser Nachwuchs wieder beschäftigt ist.

Die Weihnachtsferien haben wir zwar ganz gut überstanden, wenn ich auch zugeben muß, daß diesmal DVD’s, PC- oder Nintendo-Spiele ganz schön Vorrang hatten. Aber was soll man machen, wenn man weder den neuen Schlitten oder die Rodelmatte irgendwo testen kann und auch diese nur in Warteposition im Schuppen harren.

Zur grossen Freude (meinerseits) wurde auch mal das ein oder andere Brettspiel hervorgeholt und ansonsten kann ich nur sagen, daß die Ferien/Urlaub diesmal mehr als gemütlich verliefen. So erholt waren wir schon lang nicht mehr.

 

Auch für Michi begann gestern die Arbeit und ich selbst harre der Dinge..……ob mich der Kindergarten demnächst mal anruft und ich aushelfen darf, oder ob das Arbeitsamt was für mich findet. Wobei ich bereits feststellen konnte, daß die mit einem machen was sie wollen. So habe ich z.B. angegeben eine Arbeit in Arendal (möglichst im Zentrum) zu finden, so ändern die einfach meine Angaben und ich bekomme Jobangebote aus Kristiansand…..…(da würde ich vermutlich mit dem Bus dann tägl. an die 4-5 Std. unterwegs sein….) oder so habe ich nur Tagschicht eingetragen - so ändert das Arbeitsamt dies einfach auch auf Nacht- und Wochenendschicht ab. Bin schon gespannt, wann mir der Kragen platzt…..

 

So, das war der aktuelle Wetterstand aus Südnorwegen und ich geh nun mal gucken wann die nächste Regenwolke kommt. Wünsch Euch eine schöne Woche !!

 

 mittlerweile steht hier noch mehr Wasser....

 

Ferienbeschäftigung 

 

 zwischendurch mal eine Runde "Dominion"  mit Mamsen


2094 Views

1 Kommentar

Mittwoch, 1. Januar 2014 - 09:30 Uhr

Dann fangen wir mal wieder von Vorne an.......

 

Gut gerutscht ?  Jedoch hoffentlich nicht im wahrsten Sinne des Wortes ! Gemeint war nur, ob ihr denn alle gut ins Neue Jahr gekommen seid ?


Für 2014 möchten wir Euch alles erdenklich Gute wünschen, Gesundheit ist sowieso das A und O, und wenn dann noch jeden Tag ein Sonnenstrahl, ein Lächeln und positive Momente irgendwo warten........dann würde mich das sehr für Euch freuen. Auf alle Fälle ganz viel Glück im Neuen Jahr !


Das mit den „guten Vorsätzen“ lassen wir lieber mal, oder ?   Ich halt mich sowieso nie daran.....und ich vermute, daß es vielen von Euch ähnlich ergeht. Wenn ich mir meine Liste mit Vorsätzen und Wünschen ansehen würde (wobei ich damit ja schon eine kleine Ewigkeit beschäftigt wäre.......so lang wie die ist), käme entweder vermutlich nur ein Kopfschütteln zustande oder aber ein verzagter Seufzer.

Der Vorsatz mit dem „weniger Süsses essen“ - der wurde auch im letzten Jahr an mindestens 350 Tagen NICHT durchgeführt, oder „meinen Kindern nicht ständig Vorschriften machen“ - das krieg ich nie und nimmer auf die Reihe (ausserdem……gäb‘s keine Vorschriften von mir, würden meine Jungs nur denken mit mir wäre was nicht in Ordnung), oder „sinnvollere Blogeinträge schreiben“ - pah.....was ist schon sinnvoll ?

Also ihr seht......in 2013 hat sich NIX geändert......somit tut sich in 2014 sicherlich auch nicht mehr.  Doch was soll's ?   Hauptsache es geht uns allen gut und wir können auf ein wunderbares Jahr zurückblicken.

 

Auf alle Fälle möchten wir Euch danken, daß ihr auch im letzten Jahr wieder so fleissig unseren Blog besucht, Grüsse und Kommentare hinterlassen habt, und uns somit immer ein bißchen begleitet habt.

 

ALLES GUTE für Euch und seid alle mal ganz fest umarmt !

 

 

......und ganz klar, auch im Neuen Jahr kommt Ihr um Fotos nicht drumherum........hier vom gestrigen, letzten Morgenspaziergang des Jahres 2013

 

 

 

 

.....und wieder einmal haben wir fleissig Wellen beobachtet..... 

 

 


2026 Views

3 Kommentare