Blogarchiv

Freitag, 17. Januar 2014 - 11:00 Uhr

Leise rieselt der Schnee......

 

........obwohl.......teilweise ist es eher ein heftiges Schneegestöber !

 

 

Seit Montag ist er nun da - der Winter !   Und wenn man den Meteorologen Glauben schenken darf, so kommt in den nächsten Tagen und in der nächsten Woche noch so einiges an Schneetreiben auf uns zu. Also wenn schon Winter - dann wohl gleich richtig !

Die Strassenverhältnisse sind nicht die Besten…….und ich bin daher jeden Tag wieder auf’s Neue heilfroh, wenn mein Schätzelein heil von der Arbeit nach Hause kommt.


Mir persönlich würde es reichen wenn nun eine sonnige Kältephase kommen würde, so dass sich eine schöne Schneepiste auf den Strassen bildet und man halbwegs vernünftig fahren kann. Doch momentan ist es eher matschig, schmierig und teilweise ganz schön glatt untendrunter.

Trotzdem jedoch - freuen wir uns über den Wintereinbruch !  Vor allem Felix und Florian ! Die Beiden toben wieder stundenlang draußen durch die Schneepracht und mein ganz grosser Junge, der Michi, hat sich natürlich schon wieder was ausgedacht und fleissig gebastelt - er war wohl der Meinung eine Minisprungschanze im Garten wäre doch eine spannende Attraktion für unsere fleissigen Rodler. Klar, daß diese begeistert sind……..und ich selbst guck lieber erst gar nicht hin……

 

Hatte ich übrigens schon erzählt……

…..dass ich wieder teilweise arbeiten gehe ?   Ja so schnell kann das Arbeitslosendasein zu Ende gehen.

Hatte mich gerade so an das Nichtstun gewöhnt…….mich schön langsam auf dem Sofa “eingelebt“……stundenlang gefrühstückt…...stundenlang durch’s Internet gesurft…….und das Leben in vollen Zügen genossen…….da kam auch schon der Anruf meiner Ex-Chefin. 

Ich also wohl oder übel die Kaffeetassen, Bierflaschen, Zigarettenkippen, Pralinenschachteln, Zeitschriften und das Strickzeug schnellstens zur Seite gelegt um mich mal wieder wichtigeren Dingen zuzuwenden  (ja gut - die Sache mit den Kippen und Bierflaschen müsst ihr Euch wegdenken…..grins).

 

Nun  mal im Ernst, ich darf “Aushelfen” !  Zwar nicht hier in Eydehavn, aber es gehören ja noch mehrere Häuser zu unserem Kindergarten, unter anderem gibt es einen am nördlichen Stadtrand von Arendal. Und da brauchen sie eine Aushilfe für die nächsten Wochen. Was mich zwar schon jetzt im voraus nervt ist die Busfahrerei dorthin, aber immerhin sind die Busverbindungen um ein klitzekleines bisschen Etwas besser als auf die Insel Hisøy, wo ich ja zuerst hinversetzt hätte werden sollen und weswegen ich dann gekündigt hatte.

Ausserdem ist es ja nur mal vorübergehend und nicht für die Ewigkeit, also dachte ich, ich verlasse mal  meine Sofakuhle für eine Weile und tu was Sinnvolles.  Und ausserdem habe ich mir fest zusagen lassen, daß ich - sobald was im Kindergarten hier in Eydehavn frei wird - rüberwechseln darf !

Nächste Woche geht’s also gleich los und ich bin dann wieder so 2 - 3 mal die Woche auf Arbeit.

 

 

Hatte ich eigentlich auch schon erzählt………….

......daß das liebe gute Arbeitsamt meint, mir würde kein Arbeitslosengeld zustehen ?

Erst hatte ich mich ja schon etwas geärgert weil die Leute vom AA einfach mal meine Angaben abegändert haben.

Man muß sich ja erstmal als “arbeitssuchend” registrieren und dazu viele schöne Formulare ausfüllen (das macht Spaß, sag ich Euch) auf denen auch ganz interessante Fragen gestellt werden. Na auf jeden Fall gibt man auch seinen Lebenslauf mit ein, seine besonderen Kenntnisse und auch Arbeitswünsche.  Bei Sprachen z.B. habe ich Norwegisch und Deutsch angegeben……was macht das AA ?  Schickt mir ein Stellenangebot wo Englisch Voraussetzung ist !

Weiterhin habe ich angegeben, daß ich nur tagsüber arbeiten möchte, so bekomme ich ein Angebot für Nacht- und Wochenendschichten !  Ebenso erwähnte ich, daß ich auf Busverbindungen angewiesen bin und also möglichst zentral in Arendal was finden möchte, so bekomme ich ein Angebot als Aushilfe in Kristiansand  (ich vermute, bis ich mit dem Bus nach Kristiansand gefahren bin, sitzen die Leute schon fast wieder in der Mittagspause…..).

Also bin ich stutzig geworden und dachte, nun musste doch mal die Angaben in all den Formularen überprüfen, vielleicht haste ja was falsch eingetragen……..und siehe da……war doch einfach alles abgeändert ! Das AA macht also was es will (da hätt ich mir das ganz Pipapo mit dem Ausfüllen sparen können und gleich mal die vom AA das machen lassen….) !

Ja und dass ich kein Arbeitslosengeld bekomme liegt nur einzig und allein daran, daß ich die Frage  “sind sie willig für einen neuen Job ihr Zuhause zu verlassen um irgendwo anders in Norwegen eine Arbeit anzunehmen”   mit NEIN beantwortet habe.

Wäre ich also bereit, meine drei Männer zu verlassen um evtl. ein Jobangebot am Nordkap anzunehmen, würde ich Arbeitslosengeld bekommen……

Tja……immer diese Behörden !  Im ersten Moment war ich schon ganz schön angefressen und hätte am liebsten deren Büro gestürmt und nachgefragt ob die das Ernst meinen, aber mich dann doch lieber beruhigt, denn die Leute die da am Schalter sitzen, können ja auch nichts für. Die halten sich auch nur an ihre Vorschriften und Paragrafen die sich irgendwelche Politiker ausgedacht haben. Und eine Weile kommen wir auch onhe Arbeitslosengeld um die Runden…..…ich war eben nur  anfangs etwas verärgert.

Wäre ja direkt interessant zu wissen, ob das in Deutschland auch so gehandhabt wird……

 

So, das waren also die neuesten Schlagzeilen aus dem Norden - und ich muß nun schnellstens zurück in meine Sofakuhle, denn am Montag ist das schöne Leben vorbei und es heißt wieder Arbeiten. Also nochmal die Ruhe hier nutzen und genießen !  Schönes Wochenende !

 

Ach so.......hätt ja gern ein paar Bilder vom Schnee gezeigt, aber da das Schneetreiben draußen so heftig ist und mir ständig Schnee ins Gesicht bzw. auf die Linse gepustet wird......hab ich's wieder aufgegeben. Also nur schnell ein Bild, welches ich aus dem Fenster gemacht habe.

 

 

 und wie man an den Fenstern erkennen kann handelt es sich um nassen Schnee 


2122 Views

Kommentar veröffentlichen



Kommentar abschicken...