Es blüht.......

.......auch bei uns nun  :-)

 

Also nachdem ich auf Instagram sehen durfte, daß man in der Schweiz bereits Pusteblumen vor die Linse bekommt während wir uns hier noch mit Krokussen im Garten begnügen müssen, so dachte ich mir heute, daß ich ja mal mit meiner Kamera losziehen und vielleicht doch schon das ein oder andere Blümchen mehr entdecken könnte.

Und tatsächlich, Leberblümchen (das sind die, die bei Mamsen immer so einen verzückten Ausruf bewirken weil sie einfach zu niedlich sind) und Buschwindröschen gab es schon zu finden und ausserdem fangen nun auch die Bäume und Büsche an auszutreiben und ich denke, daß die Farbe Grün nun eindeutig auf dem Vormarsch ist !   Zeit wird's jedenfalls.....

          

 

                                     

 

Immerhin hat sich die Sonne in letzter Zeit viel Mühe gegeben, so daß man schon viel Zeit auf der Veranda verbringen konnte, um die erste Sommerbräune zu ergattern.

Unser Felix hat gerade ein langes freies Wochenende (aufgrund des Feiertages), kann es allerdings nicht ganz so sehr wie sonst genießen, da er sich gestern eine Sehnenzerrung im Fuß zugelegt hat.

Nach einem Besuch im Krankenhaus heute Morgen hüpft er nun mit Krücken durch die Gegend und soll (oder wohl eher sollte....denn ich hab ihn auch schon ohne Krücken humpeln sehen) seinen Knöchel schonen. Ob er das nun so durchzieht........??

Am Mittwoch wollen die Schüler mit ihrem Dampfer für knapp zwei Wochen in See stechen um sich auf in den Norden zu machen. Vielleicht schaffen sie es bis zur Insel Hitra........aber auf alle Fälle gibt es einen Zwischenstopp am Preikestolen und Felix hofft und bangt, daß sein Knöchel bis dahin in Ordnung ist, weil er natürlich wahnsinnig gerne mit hoch möchte.

 

 Schulschiff "MS Sjøkurs" bei Sonnenuntergang

 

Unser Flori ist gerade mit seinem Freund auf dessem Boot draußen in der Bucht......beim Angeln  ;-)......tja und sonst so.......passiert hier nicht gerade viel Aufregendes.

Nun aber Euch allen schon mal einen guten Start in den Mai !

 

 

 

Es gibt im Leben für alles eine Zeit,

eine Zeit der Freude,  der Stille, der Trauer

und eine Zeit der dankbaren Erinnerung.

(für meine Oma.....die stolze 97 wurde)

327 Views
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Blogarchiv