Von baldigen Sommerferien, einem wehmütigen Abschied....

 

......und von interessanten Neustarts  !

 

 

Hab ich Euch nun neugierig gemacht ? Also ausnahmsweise haben sogar wir was Neues zu berichten......

 

Dass in wenigen Tagen hier im Lande die Sommerferien starten ist vielleicht nicht so neu aber für viele immerhin sehr erfreulich, nur für unseren angehenden Matrosen heisst es Ende der Woche Abschied nehmen vom Schulschiff. 

 

 

Schulschiff "MS Sjøkurs"

 

Und das fällt Felix schon ein klein wenig schwer......ist dieses Schiff doch in den letzten zwei Jahren zu einem zweiten Zuhause geworden und er durfte dort eine wunderschöne, aufregende und auch abwechslungsreiche Zeit erleben und ist vor allem noch nie vorher so gerne zur Schule gegangen (und das mag was heißen bei Felix.....zwinker).

 

Erschwerend hinzu kommt, daß dieses Schulschiff, die "MS Sjøkurs" nun entweder verschrottet wird oder, falls sich evtl. noch ein Käufer findet, zu einem Museumsschiff umgewandelt wird. Wobei die zweite Alternative bedeutend schöner wäre, so könnte man das Schiff auch in Zukunft vielleicht noch besuchen.

Jedenfalls ist Felix froh, daß er die letzten beiden Jahre noch miterleben durfte und irgendwie ist ihm die "Sjøkurs" sehr ans Herz gewachsen - trotz der zahlreichen Rostflecken und ständigen Reperaturen weil wieder irgendein Teil das Zeitliche gesegnet hat oder, wenn bei stürmischer See wieder einige Bullaugen zu Bruch gegangen sind und Felix mit dem Schweißgerät ranmusste......doch er hatte definitiv seinen Spaß dabei !

 

 

die "Sjøkurs" bei einer Rettungsübung

 

Aus Sicherheitsgründen durfte nun das Schiff die letzten Monate gar nicht mehr in See stechen, doch zum Glück konnten die Schüler wenigstens dort wohnen bleiben und das Schuljahr noch beenden.

Die Stiftung, zu der das Schulschiff gehört, ist natürlich bereits fleissig auf der Suche nach einem etwas neueren Schiff, welches dann bis zum nächsten Jahr so hergerichtet wird, daß es als Schulschiff eingesetzt werden kann.

 

Gut.....unseren Felix betrifft dies natürlich nicht mehr, denn er ist ja nun sowieso mit der Schule fertig und hat nun zwei Jahre Praxis vor sich, bevor er seinen Matrosenfachbrief machen kann.

 

Und was haben wir in den letzten Monaten gewartet und gehofft, daß doch mal eine Antwort auf seine Bewerbungen kommt......und nun endlich, lang genug hat's gedauert, kam eine Zusage für einen Lehrplatz.

 

Es wurde zwar nicht Hurtigruten, was ja sein absoluter Traum gewesen wäre (ich aber schon immer darauf hingewiesen habe, daß man dafür vielleicht doch etwas mehr Lernen und Schulbücher studieren müsste um einen besseren Notendurchschnitt zu bekommen.....), aber immerhin eine Alternative mit der Felix sehr gut leben kann.

Er wird die nächsten zwei Jahre auf einem sog. Offshore-Supply-Ship verbringen, welches also die Öl- und Gas-Plattformen im Meer mit Material und Geräten versorgt oder auch beim Schleppen von Bohrinseln hilft, oder so......(hab ja selbst nur wenig Ahnung).

Da Felix bereits im Frühjahr auf solch einem Schiff ein Praktikum absolvierte ist er also schon mit dessen Aufgaben ganz gut vertraut und es hatte ihm damals auch viel Spaß gemacht.

Arbeiten wird er im 4-Wochen-Rhytmus, so daß wir ihn also doch auch regelmässig zu Gesicht bekommen werden.....

 

Bilderesultat for far solitaire ship

vermutlich wird die  "FAR Solitaire"  Felix' Lehrplatz

 

 

Ach ja, unser Florian war letzte Woche übrigens auch auf der "MS Sjøkurs".

In der 9. Klasse ist es nämlich üblich, daß man eine Woche Praktikum macht, sich jeder Schüler also einen Arbeitsplatz sucht der ihn interessieren könnte um so einfach mal ins Arbeitsleben reinzuschnuppern. Und da Felix immer so begeistert vom Leben auf dem Schulschiff erzählte so dachte sich unser Flori, daß er ja das "Matrosenleben" ebenso mal ausprobieren könnte.

Gefallen hat es ihm auch ganz gut, negativ war nur daß die Betten für ihn zu kurz waren (was mich bei seiner Höhe nicht wundert.....grins) und daß die anderen Schüler in ihrer Freizeit nicht ganz so viel Zeit hatten um mit ihm was zu unternehmen. Diese büffelten nämlich fleissig für's Examen welches genau in der Woche abgehalten wurde. Aber die Arbeiten auf dem Schiff waren wohl für unseren Florian in Ordnung und haben auch Spaß gemacht.

Recht viel mehr kann ich leider nicht berichten, denn wie es nun mal so ist mit 15-jährigen pubertierenden Teenagern.....man muß ihnen alles aus der Nase ziehen und versuchen, sich aus den wenigen, hingeworfenen Infos etwas zusammenzureimen (aber vermutlich war ich in dem Alter auch nicht besser und hab meinen Eltern nach Möglichkeit so gut wie Nichts davon erzählt, was ich den lieben langen Tag so getrieben habe.......grins)

 

 

So, jetzt aber noch zu einem weiteren Neustart........der Weltbeste wird in zwei Wochen ebenso eine neue Stelle antreten. Endlich - nach zwei Jahren Suche - hat sich was ergeben. Michi war ja schon nicht sehr begeistert als er damals nach Kristiansand versetzt wurde, die Stimmung dort unter den Kollegen war auch nicht die Beste und vor allem der lange Arbeitsweg täglich nervte hin und wieder.

Nun hat er eine Stelle in der Nähe gefunden, nur 10 Minuten mit dem Auto oder Bus, ausserdem handelt es sich um einen Betrieb den er bereits durch die jetzige Arbeit kennt und somit auch schon mit den Arbeitsabläufen etwas vertraut ist. Was natürlich gleich alles noch erleichtert und mein Weltbester sich nun sehr auf die neue Stelle freut.

 

 

Nun war's das aber mit Neuigkeiten ! 

Etwas Besonderes für die Sommerferien ist auch noch nicht geplant.......entweder unternehmen Florian und ich im Juli was zusammen mit unserem Weltbesten, oder Flori und ich machen was mit Felix wenn dieser im August dann, nach seinen ersten 4-Arbeitswochen, wieder zurück ist.

Also mal sehen, ob sich noch eine kleine Tour ergibt oder auch nicht.  Hier im Sørlandet kann's ja im Sommer auch wunderschön sein sofern das Wetter mitspielt.

Das mit dem "mitspielen" klappt zwar noch nicht so recht........irgendwie weiß der liebe Wettergott absolut nicht was er will und schickt uns abwechselnd heftige Regenschauer und dann auch wieder Sonnenschein.

 

 

543 Views
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Blogarchiv